Kochen

Unbanale Marinaden aus Kebabs sind eine echte Delikatesse

Sommer und Frühling ist die traditionelle Zeit zum Grillen und Grillen. Aber auch das Leckerste und Angenehmste stört im Laufe der Zeit. Wenn Sie große Pläne für diese warme Jahreszeit haben, die häufige Treffen mit Freunden am Feuer beinhalten, ist es sinnvoll zu lernen, wie man mehrere verschiedene Marinaden gleichzeitig kocht und Schaschlik jedes Mal auf eine neue Weise kocht.

Marinade mit würzigen provenzalischen Kräutern

Sie benötigen:

  • Olivenöl;
  • Zitrone;
  • Knoblauch;
  • schwarzer Pfeffer;
  • Provence Kräuter (Thymian, Salbei, Rosmarin);

Nehmen Sie mindestens ein Drittel des kaltgepressten Öls. Sie können es mit normalem raffiniertem Öl verdünnen. Zerdrücke den Knoblauch und hacke die Kräuter (du kannst sie trocknen lassen). Aus der Zitrone sollte man den Saft pressen. Frische Kräuter können getrocknet ersetzt werden.

Mediterrane Rezeptmarinade

Sie benötigen:

  • Tomatenbank im eigenen Saft;
  • Zitrone;
  • Basilikum;
  • Zucker;
  • Knoblauch;
  • Salz, Pfeffer;
  • Kapern (optional)

Tomaten mit Saft in einem Mixer zerdrücken (kann durch verdünnte Tomatenmark ersetzt werden). Zucker, Zitronensaft und Kapern (ohne Salzlake) hinzufügen. Das Basilikum zerreißen und den Knoblauch mit einem Messer zerdrücken. Fügen Sie Gewürze hinzu, um zu schmecken.

Senf-Honig-Marinade

Sie benötigen:

  • Honig;
  • Senf;
  • Wasser;
  • Pflanzenfett;
  • Salz, Pfeffer;
  • würzige Kräuter

Es ist besser, wenn Sie mehrere verschiedene Arten von Senf nehmen - ein Korn, das andere scharf. Honig, wähle eine Flüssigkeit oder erhitze sie in einem Wasserbad. Als Gewürz für eine solche Marinade ist frischer Estragon perfekt.

Marinade mit Sojasauce

Sie benötigen:

  • Liter Milch;
  • eine Flasche Sojasauce (vorzugsweise salzig);
  • Blätter von Limette oder Zitrone (Sie können die Schale ersetzen);
  • Honig;
  • frische Minze;
  • Sichuan-Pfeffer

Die Zutaten umrühren. Zitrusblätter geben den gewünschten Geschmack und lassen die Milch nicht kräuseln. Sie können sie durch ein Peeling ersetzen, achten Sie jedoch darauf, dass der Saft nicht in die Sauce gelangt.

Marinade nach japanischer Art mit Ingwer

Sie benötigen:

  • Eine Flasche Sojasauce;
  • Teriyaki Sauce Flasche;
  • Zitrone oder Limette;
  • frischer Ingwer;
  • Sesamöl;
  • frischer Koriander

Teriyaki-Sauce mit Soja mischen, gehackten Koriander hinzufügen. Saft aus Zitrone oder Limette pressen. Ingwer geschnitten oder gerieben. Je mehr Ingwer hineingegossen wird, desto schärfer wird die Sauce sein.

Marinade nach Florentiner Art

Sie benötigen:

  • Einige Zitronen;
  • ein Bund frischer Rosmarin;
  • Knoblauchzehe;
  • Estragon;
  • Olivenöl;
  • schwarzer Pfeffer

Natives Olivenöl extra kann mit normalem Sonnenblumenöl verdünnt werden. Knoblauch, Kräuter und Zitrone grob gehackt. Mischen Sie alles gründlich mit Ihren Händen, um den Saft herauszudrücken, und fügen Sie dann Öl und Pfeffer hinzu.

Sauersahne und Orangenmarinade

Sie benötigen:

  • Saure Sahne;
  • große Orange;
  • Knoblauchpulver;
  • Mayonnaise;
  • Kardamom;
  • Salz, Pfeffer;
  • getrocknetes Basilikum

Nehmen Sie ein Stück Mayonnaise in zwei Stücke Sauerrahm. Die Orangenschale reiben und den Saft aus dem Fruchtfleisch pressen. Salz, Gewürze und getrocknete Kräuter hinzufügen. Sie können die Orange nicht reiben und in Scheiben schneiden und Ihre Hände strecken.

Marinade auf Weißwein

Sie benötigen:

  • Eine Flasche trockenen Weißweins;
  • Wasser;
  • Schalotte;
  • weißer Pfeffer, Salz;
  • Zitronengras (optional);

Es ist am besten, eine solche Marinade mit Zitronengras und Schalotten zu machen, aber ohne sie wird es köstlich sein. Schneiden Sie alles groß, fügen Sie Gewürze hinzu. Zwei Teile des Weins sollten in das Wasser gegeben werden.

Marinade auf Balkan-Joghurt

Sie benötigen:

  • Natürlicher ungesüßter Joghurt;
  • süßer grüner Pfeffer;
  • Koriander;
  • Zitronensaft;
  • Salz

Im Idealfall sollte der Pfeffer gegrillt werden, aber Sie können ihn ganz backen. Paprika in Würfel schneiden, Koriander hacken. Gewürze und Zitronensaft dazugeben, mit Joghurt bedecken.

Klassische Marinade auf Essig

Sie benötigen:

  • Weißer Essig;
  • Salz, Zucker, Pfeffer;
  • Lorbeerblätter;
  • Pflanzenfett;
  • weiße Zwiebeln;
  • hoch kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Zwiebel in Ringe schneiden. Wenn Sie es braten möchten, knittern Sie nicht. In diesem Fall brauchen Zwiebeln mehr. Sie können den Bogen zerdrücken, dann reicht eine kleine Menge. Salz, Gewürze und Zucker hinzufügen. Lassen Sie den Zucker und das Salz im Saft auflösen und geben Sie dann das Öl und Wasser mit Gas hinzu. Das Fleisch einweichen, bis die Luftblasen verschwunden sind.